Leave a comment

Wie viele Links hat meine Seite? Teil 2

Ebenso wie im ersten Teil dieser Serie, möchten wir euch hier ein weiteres Tool vorstellen mit dem Ihr in Erfahrung bringen könnt, wie viele Links eure Seite eigentlich hat. Natürlich kann man so etwas auch mit Domains machen die einem nicht selbst gehören und damit in Erfahrung bringen, wie viele Links der Mitbewerb hat. Das kann einem eine gewisse Vorstellung davon geben, wie viele weitere Links Ihre Seite noch braucht, um oberhalb dieser bei Google gefunden zu werden.

Hier eine Übersicht warum sie solche Tools brauchen:

  • Prüfen, ob die eigene Agentur hält was Sie im Linkaufbau versprochen hat
  • Prüfen, ob die Struktur der Verlinkung richtig ist (Diversität der Anchor-Texte, der Ziel-Urls, der Domain- und IP-Popularität)
  • Grundlagenkriterium um den Wert einer Domain abzuschätzen
  • Suche nach Linkquellen

Kurzum, diese Tools sind das A und O jeder Webseitenoptimierung.

Und hier unser heutiger Tipp: http://www.opensiteexplorer.org/

Es handelt sich hierbei um eine kostenlose aber auch beschränkte Version des in der SEO-Szene bekannten SEOmoz. Die Einschränkungen liegen darin, dass teilweise nur die ersten/stärksten fünf einer jeweiligen Kategorie detailiert angezeigt werden. So zum Beispiel werden nur die Top 5 Linktexte angezeigt oder die Top 5 verlinkenden Domains.

Für eine exakte Analyse der eigenen Domain reicht dies freilich nicht aus. Aber es gibt einen guten Überblick über den Gesamtstatus einer Domain. Um “mal schnell” zu schauen, ist dieses Linktool ein guter Start.

 

PS: wenn dies nicht reichen sollten, können Sie uns auch gerne kontaktieren oder unter 0931 – 207 41 07 anrufen. Wir haben noch weitere Informationen und detailiertere Reports.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *