Leave a comment

Schlechte Meinungen im Internet verdrängen?

Kann man eine schlechte Meinung im Internet über Sie oder Ihre Firma verschwinden lassen?

Nein!

Das Internet vergisst nie etwas. Aber Sie können versuchen die negativen Kommentare soweit nach unten zu “drücken”, dass diese kaum bis nicht mehr gesehen oder beachtet werden.

Natürlich können Sie aber auch versuchen einen Anwalt zu rate zu ziehen. Hierzu folgendes:

1) Der Rechtsweg

Ein Löschungs- und Unterlassungsanspruch besteht immer dann, wenn es sich um nachweisbar wahrheitswidrige Äußerungen etc. oder um sog. „Schmähkritik“ handelt. Solche Äußerungen sind nicht mehr vom Grundrecht der freien Meinungsäußerungen gedeckt. Eine Schmähkritik liegt dann vor, wenn in einer herabsetzenden Äußerung nicht die Auseinandersetzung in der Sache, sondern die Diffamierung der Person bzw. des Unternehmens im Vordergrund steht, wenn also die Kritik auch aus Sicht des Kritikers keine vertretbare Grundlage mehr haben kann, sondern auf eine vorsätzliche Ehrkränkung abzielt. – RA Kotz

Sprich, geht es in der schlechten Meinung über Sie und um Ihre Ehre oder doch um die Sache an sich?

2) Die Verdrängung

Wenn Sie es schaffen, dass die Einträge bei Google nur ab der 2ten Ergebnisseite gefunden werden, haben Sie schon fast alles erreicht was Sie wollen. Nur noch sehr wenige Nutzer klicken sich immer tiefer in die Suchergebnisse ein (statistisch belegt).

Das erste Ziel lautet jedoch, die Einträge “above the fold” verschwinden zu lassen. Sprich Sie sollten versuchen die genannte Seite soweit nach unten zu drängen, dass Sie anfangen müssen auf Ihrem Bildschirm zu scrollen, um diese zu sehen. Damit haben Sie schon einen großen Vorteil – die Faulheit der Nutzer ist auf Ihrer Seite.

Wie gelingt einem das? Es gibt eine ganze Reihe von Dingen die man tun kann, um dies zu erreichen. Im Regelfall geht dies, in dem Sie Internetseiten für sich nutzen, die ein hohes vertrauen bei Google haben.

Wie genau das funktioniert, erkläre ich Ihnen gerne persönlich.

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *